20. März 2019

Eigener Server, Hosting bei IngSoft, Microsoft Azure? Sie haben die Wahl.

Energiemanagement lebt von einer zuverlässigen Datenbasis und wirksamen Effizienzmaßnahmen. Dafür müssen verschiedene Datenquellen angebunden, Zugriffswerkzeuge auf verschiedenen Geräten bereitgestellt und ein zuverlässiger Betrieb der Datensammlung sichergestellt werden. Hinzu kommen eine Client-Server-Architektur und das Management von Updates. Das kann eine komplexe Angelegenheit werden. Muss es aber nicht.

Wie hätten Sie es denn gerne?

Je nachdem, was für Sie Priorität hat, gibt es für Sie die passende Variante: Energiemanagement auf dem eigenen Server, bei IngSoft im Hosting oder in der Microsoft-Cloud. Alles ist möglich. Ganz so, wie Sie es sich wünschen.

Die volle Kontrolle

Unterliegen Sie strengen Vorgaben der IT-Abteilung? Ist das Auslagern von Daten in Ihrem Unternehmen verboten? Kein Problem – betreiben Sie IngSoft InterWatt auf Ihren eigenen Servern. So behalten Sie jederzeit die volle Kontrolle über Ihre Daten und Updates. Auch ein Umzug aus dem Hosting geht unkompliziert vonstatten. Aufgrund automatisierter Prozesse bei der Software-Bereitstellung erhalten Sie – wenn Sie es wünschen – mit ca. 4 Updates im Jahr annähernd eine Aktualität, wie man sie sonst nur bei Cloud-Lösungen kennt. Ebenfalls auf Wunsch überwacht IngSoft wesentliche Merkmale des Gesundheitszustandes Ihres Servers (wie z.B. Füllstand der Datenbank) und nimmt proaktiv Kontakt mit Ihrer IT auf, so dass Ausfälle vermieden werden können, bevor sie für Anwender spürbar werden.

Machen Sie es sich bequem

Wünschen Sie sich regelmäßige Updates mit neuen Funktionen, die eventuelle Fehler beheben und neue Vorschriften umsetzen? All das allerdings ohne zusätzlichen Aufwand? Dann beziehen Sie IngSoft InterWatt doch einfach als Software as a Service. Zur Bedienung benötigen Sie lediglich einen Browser bzw. ein mobiles Gerät. Um den Rest kümmert sich ein Dienstleister. Auch an dieser Stelle haben Sie die Wahl: Neben einem bequemen Hosting in unserem IngSoft Rechenzentrum steht Ihnen nämlich auch die Cloud-Plattform Microsoft Azure zur Verfügung.

„IngSoft InterWatt wurde von Anfang an als hochskalierbare und mandantenfähige Anwendung entwickelt. Wir sind stets auf aktuelle Internet-Technologien umgezogen. Deshalb ist unsere Lösung bestens für den Betrieb auf Microsoft Azure geeignet. Dabei nutzen wir eben nicht Infrastructure as a Service, sondern verwenden die speziellen Cloud-Varianten z. B. der Datenbank. So holen wir das Optimum aus der Cloud“, erklärt Karsten Reese, Geschäftsführer von IngSoft.

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Bei IngSoft entscheiden Sie nicht nur, wie Sie Ihre Energiemanagement-Software betreiben möchten. Auch in Sachen Service haben Sie die volle Flexibilität. Sie bestimmen, wieviel und welchen zusätzlichen Service Sie in Anspruch nehmen.

Immer aktuelle Software und hochqualifizierte, deutschsprachige Anwenderunterstützung - das ist das Mindeste, was Sie von uns erwarten können. Wünschen Sie zudem noch eine eingehende Beratung zur Einführung der Energiemanagement-Software? Gerne. Möchten Sie auch die Datenpflege uns überlassen? Gerne. Sollen wir Ihr Energiemanagement komplett betreuen? Gerne. Wir richten uns ganz nach Ihrem Bedarf.


Zurück