16. März 2020

Einfaches Arbeiten mit IngSoft InterWatt: Das Suchfeld

Heute gibt es Neues aus unserer Reihe „Tipps und Tricks“. Hier stellen wir Ihnen immer wieder Features, Hinweise und Hilfestellungen vor, die Ihren Arbeitsalltag erleichtern. Heute im Fokus: das Suchfeld in IngSoft InterWatt

Suchen und Finden

Der Energiemonitor bietet Ihnen eine Schlagwortsuche, wie Sie sicherlich bereits von anderen Programmen kennen. Sie geben ein Wort ein, und alle in der Software suchbaren Elemente, die bspw. in der Bezeichnung dieses Wort enthalten sind, werden Ihnen als Ergebnis zur Auswahl gestellt. Diese können Sie  direkt entweder im selben Fenster oder in einem neuen Fenster öffnen (Rechtsklick -> im neuen Tab öffnen) und effizient durch die Software navigieren.

Weitere Optionen

Um Ihre Suche zu verfeinern und für Sie zu vereinfachen, bietet das Suchfeld weitere Filter an. Dadurch werden nur spezifisch eingeschränkte Ergebnisse angezeigt.  

Einschränkung „Ab hier“ vs. „Überall“

Sie können einerseits unabhängig vom derzeit ausgewählten Element suchen – also überall im für Sie sichtbaren Bereich der Software. Andererseits können Sie den Suchbereich einschränken. Nehmen wir an, Sie haben sich bereits bis zu einer Organisationseinheit gehangelt und nun wollen Sie wissen, ob es ausschließlich hier Elemente mit der Bezeichnung „Schule“ gibt. Dann stellen Sie den Filter auf „Ab Hier“ und erhalten entsprechende Ergebnisse nur aus dem ausgewählten Element.

Einschränkung auf Element

Um an das obige Beispiel anzuknüpfen, nehmen wir nun an, Sie suchen nicht alle vorhandenen Elemente, sondern nur eine Energieliegenschaft mit der Bezeichnung „Schule“. Dann filtern Sie zusätzlich nach diesem Element. Der Elementfilter bietet Ihnen sehr weitreichende Einschränkungsmöglichkeiten. Nicht nur Strukturelemente sind filterbar, auch Ziele und Aktionspläne, Tarife oder gespeicherte Auswertungen können hier explizit gesucht werden.

Erweiterte Einschränkung

Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit nicht nur nach den selbst vergebenen Bezeichnungen zu suchen, sondern beispielsweise auch nach allen Zählern mit einem bestimmten Medium, oder einem Zählwerk mit einer bestimmten Zählernummer. Diese erweiterten Möglichkeiten finden Sie unter dem Elementfilter „Erweitert“.

Geheimtipp

Im Suchfeld müssen Sie einen Suchbegriff angeben. Es ist ja eine Schlagwortsuche. Aber bestimmt haben Sie sich schon mal gefragt: „Wo habe ich nur diese gespeicherte Auswertung angelegt?“. Natürlich wussten Sie auch nicht mehr, unter welcher Bezeichnung Sie diese abgelegt haben. Das macht eine Suche unmöglich. Dafür gibt es allerdings einen Trick. Wenn Sie also Ihre Filter – für unser Beispiel passend – so eingestellt haben, dass gespeicherte Auswertungen „ab hier“ gesucht werden, geben Sie als Platzhalter das Prozentzeichen (%) ein. Dann zeigt Ihnen die Suche alle Elemente, auf die die Filter zutreffen.

Das Prozentzeichen gilt daher als Platzhalter für beliebig viele Zeichen und kann auch zwischen Wörtern genutzt werden. Beispiel: Test123Zaehler und TestABCZaehler -> Suchbegriff um beide zu finden: Test%Zaehler

Eine weitere Möglichkeit ist der Unterstrich, als Platzhalter für genau ein Zeichen. Beispiel: Test1Zaehler und Test2Zaehler. Der Suchbegriff, um beide zu finden  lautet: Test_Zaehler

Weitere Tipps zur Suche finden Sie auch in Ihrer Anwenderhilfe im Glossar unter dem Stichwort „Suche“ im Absatz „Profisuchoptionen“.


Zurück