10. Oktober 2022

Energie trifft Klima: Fachlicher Austausch und hochkarätige Vorträge bei der Anwendertagung 2022

Unsere Anwendertagung – seit vielen Jahren ein fest etablierter Tag im Zeichen des Energiemanagements. Doch nicht nur der Redebedarf zum Thema Energie ist in diesem Jahr noch sehr viel größer denn je, auch das Thema Klima rückt auf die Agenda: Priorität Hoch! Entsprechend vollgepackt das Tagungsprogramm: 12 spannende Fachvorträge von unseren Software-Anwendern, Experten und Kollegen, die neue Impulse setzten und Raum zum Austausch schufen. Wir freuen uns, dass so viele Gäste unserer Einladung für den 21. September 2022 gefolgt sind – online oder ins KORN’S Nürnberg – im Herzen der Noris.

Neue Themen, neue Location, alte & neue Bekanntschaften

Nach zwei Jahren Anwendertagung, die aufgrund der Corona-Auflagen von unseren Teilnehmern mehrheitlich online verfolgt wurde, war im Jahr unseres 25-jährigen Firmenjubiläums endlich wieder Raum für persönliche Begegnungen. Rund 85 Anwenderinnen und Anwender waren zu Gast: In unserem Tagungsraum im 7. Obergeschoss mit wunderschönem Blick auf die Nürnberger Burg oder per Liveübertragung, die unsere Kollegen übrigens mit viel Herzblut selbst realisieren.

Das war los bei der Anwendertagung 2022

Es ist unser Anspruch, unseren Kunden hochwertige Inhalte zu präsentieren – mit Mehrwert und am Puls der Zeit. Dabei immer ein zentraler Programmbestandteil: Ein Update zu unserer Software IngSoft InterWatt. Der durfte auch in diesem Jahr nicht fehlen. Unsere Kolleginnen und Kollegen gaben Einblick in neue Funktionen und Verbesserungen. Mit Blick auf die komplexe und sich schnell wandelnde Rechtslage durfte auch ein Überblick über die aktuellen politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen nicht fehlen.

Ziel der Anwendertagung ist auch, unseren Anwendern Impulse für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unserer Software in der Praxis zu geben und eine Plattform für Expertenvorträge zu aktuellen, bedeutenden Themen, wie der Energie- und Klimakrise, zu schaffen.

Klimastrategie und Maßnahmen zur Energiemangellage am Beispiel der Stadt Nürnberg

Das bunte Vortragsprogramm der diesjährigen Anwendertagung adressierte daher gleich zu Beginn ein wichtiges Thema: Klimaschutz. Gastredner Wolfgang Müller, Klimaschutzbeauftragter der Stadt Nürnberg, gab einen spannenden Einblick in die Klimastrategie der Stadt Nürnberg. Die Zuhörer erfuhren, welche Pläne, Maßnahmen und Ziele die Stadtverwaltung verfolgt, um ihr gesetztes Ziel der Klimaneutralität bis 2035 zu erreichen.

Alexander Nordhus, Energiemanager bei der Stadt Nürnberg, knüpfte im Anschluss mit einem weiteren hochrelevanten Vortrag zur Energiemangellage an. Er zeigt auf, welche Maßnahmen die Stadt Nürnberg bei ihren stadteigenen Liegenschaften ergreift und wie deren Umsetzung konkret aussieht.

Energieeffizienz-Maßnahmen in der Gebäudetechnik

Auch Bastian Schmelzkopf, Projektleiter bei energo aus der Schweiz und langjähriger Anwender von IngSoft InterWatt, sensibilisierte in seinem Vortrag für das Thema Energie sparen. Er stellte verschiedene Möglichkeiten zur Umsetzung von nicht investiven Energieeffizienz-Maßnahmen in der Gebäudetechnik mittels energetischer Betriebsoptimierung vor.

Wege zur Klimaneutralität

Einer der Höhepunkte war der Gastvortrag von Professor Dr.-Ing. da Silva, Inhaber der Professur für Technische Gebäudeausrüstung und Erneuerbare Energie an der Hochschule Konstanz. Im Fokus:  das Thema Klimaneutralität. Es herrscht extremer Handlungsbedarf, unseren CO2-Verbrauch zu reduzieren! Er zeigt verschiedene bekannte, aber auch neue Ideen auf, wie der Weg zur Klimaneutralität durch technische Umsetzungen geebnet werden kann. Darunter z. B. auch die Möglichkeit, erneuerbare Energien auf Basis der bestehenden Erdgas-Infrastruktur zu speichern und zu nutzen.

IngSoft InterWatt in der Praxis

Georg Geisenberger, Energiemanager beim TÜV SÜD, wurde es dann nochmal ganz konkret. Er berichtet über seine praktischen Erfahrungen bei der Einführung von IngSoft InterWatt: vom Einführungsprozess, über die Erstellung der Grundstruktur bis hin zur umfangreichen Nutzung gespeicherter Auswertungen, bspw. als Grundstein für den Klimabericht des TÜV SÜD.

Wir danken an dieser Stelle allen Referentinnen und Referenten für ihre Zeit und die spannenden und lehrreichen Vorträge.

Gelegenheit zum direkten Feedback

Neben den Programmpunkten geben wir unseren Gästen während der Anwendertagung traditionell auch Gelegenheit für Feedback. Eine wichtige Chance für uns, unsere Software und unseren Service für Sie noch besser zu machen! Denn wann haben unsere Anwender schon die Möglichkeit, so unmittelbar mit unserer Entwicklung sowie unseren Support-Kollegen in Austausch zu treten? Ihre Erfahrungen, Verbesserungsvorschläge und Wünsche nehmen wir ernst und versuchen die Anliegen zeitnah in die Tat umzusetzen. Bereits mit ersten Ergebnissen: Am 20. Oktober findet in Nürnberg eine Expertenschulung statt – mit den gewünschten Schwerpunkten: „Häufige Fehlerbilder erkennen und beheben, Umgang mit Log-Meldungen sowie Auswertungsmöglichkeiten in IngSoft InterWatt”.

Feierlicher Ausklang eines erfolgreichen Veranstaltungstages

Anders als in den vergangenen Jahren war die Anwendertagung in diesem Jahr nicht der einzige Anlass, unsere Kunden nach Nürnberg einzuladen. Denn es gab auch Grund zu feiern: 25 erfolgreiche Firmenjahre!

Bei unserer Jubiläumsfeier am Abend stießen wir mit unseren Anwendern, Wegbegleitern, Partnern und Kollegen an und ließen so gemeinsam einen rundum gelungenen Veranstaltungstag ausklingen. Nach einem offiziellen Grußwort des Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent der Stadt Nürnberg Dr. Michael Fraas und einem gedanklichen Jubiläumsrückblick durch unseren Geschäftsführer Karsten Reese war Zeit für Austausch und persönliche Gespräche in entspannter Atmosphäre. Auch für ausreichend Lacher war gesorgt: Kabarettist Oliver Walter versüßte uns den Abend mit einer humoristischen Show-Einlage.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihre Teilnahme! Wir hoffen, dass wir Ihnen einen schönen und aufschlussreichen Tag bieten konnten. Es freut uns, so großartige Anwender, Kollegen, Partner und Wegbegleiter zu haben!


Zurück