23. Juni 2021

Kommunen in Baden-Württemberg aufgepasst: Wir zeigen Ihnen die Umsetzung der Maßnahmen des Klimaschutzgesetzes (§7b) mit Hilfe von IngSoft InterWatt

Mit der Weiterentwicklung des Klimaschutzgesetzes (§7b) sind Kommunen in Baden-Württemberg seit diesem Jahr verpflichtet, ihre jährlichen Energieverbräuche zu erfassen und an das Land zu übermitteln.

Dadurch soll nicht nur das Bewusstsein für die eigenen Energieverbräuche gesteigert werden. Vielmehr soll gezeigt werden, dass systematisches Energiemanagement (EMS) dabei hilft, eine Effizienzsteigerung zu erzielen und somit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die erstmalige Erfassung für das Berichtsjahr 2020 muss bis zum 30. Juni 2021 erfolgen. Dabei müssen u. a. die Verbräuche von Nichtwohngebäuden, Wohn-, Alten- und Pflegeheimen, Sportplätzen, Frei- und Hallenbädern, Straßenbeleuchtung, Anlagen zur Wasserversorgung und Wasseraufbereitung sowie Kläranlagen erfasst werden. Das Land Baden-Württemberg stellt den Kommunen dafür eine elektronische Datenbank zur Verfügung. 

Machen Sie sich das Leben leichter

Nachdem Sie die im Portal Kom.EMS bereitgestellte Excel-Tabelle heruntergeladen haben, müssen Sie unter Schritt 2 (und 3) Ihre Verbräuche angeben. Durch den Einsatz einer Energiemanagement-Software wie IngSoft InterWatt reduzieren Sie den Arbeitsaufwand erheblich, indem die Werte schnell und einfach aus der Software in die Excel-Tabelle eingetragen werden können.

Wir zeigen Ihnen, wie es geht

In unserem kostenlosen Webinar am 23. Juni 2021 um 10 Uhr geben wir Ihnen einen kurzen Überblick, wie die Umsetzung des neuen Klimaschutzgesetzes mit IngSoft InterWatt zum Kinderspiel wird.

Um sich für das Webinar anzumelden, klicken Sie auf das untenstehende Datum und lassen Sie uns eine kurze Nachricht mit Ihrem Namen und der Firma zukommen. Im Anschluss bestätigen wir Ihnen den Termin.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Kommender Termine für das Webinar:            

23. Juni 2021, 10 Uhr  


Zurück